Am Horizont nahen die Borkum SENIOR Open powered by Dr. Lübke & Kelber GmbH German Real Estate. Alle Konkurrenzen, bei denen Kästchen-Spiele zu erwarten sind, können auch erst am Freitag starten! Die online-Meldungen sind bis heute offen. Telefonisch (Turnier-Hotline: 01776308676) und am Turnierbüro kann sich noch bis Dienstag 19 Uhr angemeldet werden. Für die spontanen Urlaubsentschlossenen haben wir diese Möglichkeit wie in jedem Jahr. Doppel und Mixed-Anmeldungen bitte vor Ort im Turnierbüro. Es besteht zudem die Möglichkeit, sich in Listen als "Partner-suchend" einzutragen. Wir freuen uns auf alle Teilnehmer und wünschen eine sichere Anreise!

Tasche packen, Fähre buchen und auf zum einzigartigen Tennis-Event in Urlaubsatmosphäre - die Borkum Open!
Tasche packen, Fähre buchen und auf zum einzigartigen Tennis-Event in Urlaubsatmosphäre - die Borkum Open!

Liebe Turnierteilnehmer und Turnier-Interessierte, die Borkum Open powered by Dr. Lübke & Kelber GmbH German Real Estate finden vom 27.7.-31.7.16 in der Borkum SENIOR Tour (S-6) statt, die Borkum JUNIOR Open vom 31.7.-2.8. im Rahmen des Wilson Junior Races, und das A-6-Aktiven-Turnier mit Herren/Damen A/B, Doppel und Mixed vom 1.8.-4.8.16., damit die Bundesliga-Spieler keine Terminprobleme bekommen. Anmeldungen für jedermann/-frau ab sofort auf www.mybigpoint.de und wie immer vor Ort im Sign-In für die Doppel und Mixed-Konkurrenzen. Die Ausschreibungen findet Ihr in der Players Lounge. Wir freuen uns auf bestes Inseltennis mit unserem Motto: "Tennis im Sand, Urlaub am Strand und den Cocktail in der Hand!" Bis bald auf der Insel, Euer Turnierteam!

Ein großer Dank gilt allen offiziellen Borkum Open - Partner, ohne die ein Tennistainment-Event dieser Art nicht durchzuführen wäre! Danke, dass Sie alle dabei sind!

Zur Einstimmung auf die Strandsaison: Retro Tennis anno 1899

Von links (Kur- und Tourismusdirektor der Wirtschaftsbetriebe Borkum: Christian Klamt; Sieger: Kim Möllers; Finalist: Jannik Rother; B.FIT Open-Veranstalter: Christoph Damaske)

Vor 250 begeisterten Zuschauern, gewann Kim Möllers das hochklassige Finale 6:1, 1:6, 6:3 und gewann somit den Gerhard-Schröder-Pokal und die 1.400,00 € Preisgeld für den Sieger.

Sportschaumoderatorin Okka Gundel gewinnt das Retro-Match gegen den Sieger von 2013, Dominik Pfeiffer, mit 8:10 10:6 10:6. Das Match wurde gespielt bei schönstem Urlaubswetter, vor einer traumhaften Kurkonzert-Kulisse auf Deutschlands schönster Inselpromenade auf Borkum.

DAS WAREN DIE BORKUM OPEN 2014!

v.l.n.r. Peter Müller, Axel Held von den WBB Borkum, Finalist Christian Schäffkes, Sieger Kim Möllers, Turnierdirektor Christoph Damaske, Ballkinder
v.l.n.r. Peter Müller, Axel Held von den WBB Borkum, Finalist Christian Schäffkes, Sieger Kim Möllers, Turnierdirektor Christoph Damaske, Ballkinder

Borkum. Neuer Titelträger des Gerhard Schröder-Pokals auf der Nordsee-Insel Borkum ist
Kim Möllers vom Dorstener TC. Er gewann gegen Christian Schäffkes vom TC RW
Remscheid mit 6:1 und 6:1 und wurde zusätzlich mit 1.400,00 € Siegprämie im
Rahmen der PLAN German Masters Series auf Borkum belohnt. Nach den
souveränen Halbfinalsiegen am frühen Mittag, Kim Möllers besiegte Bastian
Beckmann vom TC Parkhaus Wanne-Eickel mit 6:2 und 6:2, Schäffkes ebenfalls
mit 6:2, 6:2 gegen den Vorjahres-Sieger Dominik Pfeiffer vom Oberhausener
THC, bekamen die ca. 300 Zuschauer hochklassiges Tennis bei windigen
Bedingungen von Kim Möllers geboten. Christian Schäffkes musste anerkennen:
„Das waren gefühlt zwei Unforced Errors in der gesamten Partie von Kim, ich
hätte gerne länger auf dem Platz gestanden vor dieser Kulisse.“ Kim Möllers kam
die Fähigkeit zu gute, durch seine erstklassige Beinarbeit trotz der Böen nie aus
der Balance beim Schlag zu kommen. „Ich hatte heute einfach Touch“, sagte der
glückliche Sieger im Anschluss an das Finale im Interview mit Sportschau-
Moderatorin Okka Gundel. Sowohl Christian Schäffkes als auch Kim Möllers waren
vom erstmaligen Einsatz der Ballkinder begeistert und konstatiertem dem Turnier
eine rosige Zukunft. Kim Möllers ist überzeugt: „Man merkt an jeder Ecke, dass
das Turnier mit viel Liebe zum Detail organisiert ist. Das wird sich in Deutschland
rumsprechen und weitere gute Spieler in Zukunft anziehen.“


Bei den Damen A gewann die Top-Gesetzte Regionalliga-Spielerin Susanne
Wischmann vom THC Lüneburg mit 6:4 und 6:2 gegen Melanie Suchhardt vom TC
Eintracht Dortmund. 250,00 Euro waren der Lohn für die Siegerin der Borkum
Open 2014.
Das Herren Doppel A gewannen Klaus Jank (Freiburg-St. Georg) und Yannick
Schmitter (Kölner THC Stadion RW) mit 7:5 und 6:1 gegen die Brüder Kim und
Robin Möllers (Dorstener TC/VfT Schwarz-Weiß Marl).
Den Titel der Nebenrunde der Damen trägt Michelle Fernandez Bieber vom TC
Sportpark Rheinbach, die die Borkumer TC-Spielerin Beate Kerwien mit 6:0 und
6:0 besiegte.
Die Nebenrunde Herren A gewann Robin Möllers gegen Oliver Ginthör vom Kölner
THC Schwarz-Weiß mit 7:6 und 7:5.

Ebenfalls ein positives Fazit der vierten Borkum Open nach Wiederauflage zog
Turnierdirektor Christoph Damaske: „Der neue Teilnahmerekord von 124
Spielerinnen und Spielern freut mich sehr. Besonders das gute Niveau bei den
Borkum Junior Open im Rahmen der Dunlop Junior Series war so noch nicht zu
erwarten und hat allen Freude bereitet.“
Auch der voraussichtliche Termin für die Borkum Open 2015 wurde schon ins
Auge gefasst. „Wir werden das Seniorenturnier der Dunlop Senior Tour He/Da
30er bis 80er vom 29.7. bis 02.08. spielen, die Borkum JUNIOR Open im Ramen
der Dunlop Junior Series vom 02.-04.08. und das German Masters Series-Turnier
vom 05.-08.08.2015“, so Damaske.


Retro-Tennis wieder als besonderes Highlight am Borkumer Hauptstrand


Sportschau-Moderatorin Okka Gundel eröffnete mit dem traditionellen Retro-
Strandtennis-Match die 103. Ausgabe der Borkum Open. Mit Ihrem Gegner, dem
Top-Gesetzten der Herren-A-Konkurrenz Kim Möllers, sorgten die beiden Tennis-
Experten für tolle Unterhaltung am Hauptstrand der Nordseeinsel vor ca. 300
Zuschauern.
Das Ergebnis spielte dabei nur eine Nebenrolle, Kim Möllers behielt knapp die
Oberhand mit 10:6, 7:10 und 11:9. „Ich hätte nicht gedacht, dass das Tennis auf
dem Ebbesand so gut klappt. Es hat richtig Spaß gemacht!“ konstatierte eine gut
gelaunte Gundel. Die Ostfriesin war einst Landesliga-Spielerin in Norden und lebt
mit Ihrer Familie mittlerweile in Köln. Geschiedst wurde das Strandretro-Match
von Veranstalter und ATP World Tour-Schiedsrichter Christoph Damaske.


Antenne Niedersachsen Players-Night als touristisches Highlight


Am Vorabend der Finalspiele rockte Moderator und DJ Stefan Wolter wieder die
Massen auf der Tennis-Anlage. Mit einem bunten Programm für Jung und Alt
sorgte das Antenne Niedersachsen-Team für lachende Kinderherzen, Bene Raab
für tolle Livemusik und Stefan Wolter für die entsprechenden Interviews und
witzigen Kommentare. Viele Zuschauer nutzten dort und während des Turniers
die Möglichkeit, die erstmalig einbezogenen emco-e-scooter zu testen. „Das
Turnier möchte das Thema grüne Energien auf Borkum in den nächsten Jahren
weiter fördern“, begründete Sportvermarkter Damaske.


Tennis-Point Kids-Day mit über 30 Kindern


Während des Tennis-Point Kids-Days kamen wieder mehr als 30 Kinder und
Jugendliche mit dem Tennissport auf Borkum in Kontakt. Bei Geschicklichkeits-
Spielen, Tennistraining und auf dem Flowrider im Gezeitenland konnten neue
Erfahrungen gewonnen werden. Die Hüpfburg von Joe Müller vom Zweiradladen
auf Borkum kam besonders bei den kleineren Gästen gut an. Alle Kinder erhielten
Geschenke von Tennis-Point und Urkunden. „Die Jugendförderung ist ein
wichtiger Programmpunkt, die in den kommenden Jahren weiter ausgebaut
werden soll“, begründet Veranstalter Damaske die Einbindung des Kids-Days in
die Borkum Open.

Der Borkum Open - Sieger 2014 heißt Kim Möllers vom Dorstener TC und gewann den Gerhard-Schröder-Pokal
Der Borkum Open - Sieger 2014 heißt Kim Möllers vom Dorstener TC und gewann den Gerhard-Schröder-Pokal

Borkum. "Ich hatte heute einfach Touch!" lautete das Resumé des Borkum Open - Siegers 2014 Kim Möllers. Mit 6:1 und 6:1 gewann der für den Dorstener TC spielende Möllers gegen Christian Schäffkes (RW Remscheid), der an seine Halbfinal-Leistung vom Vormittag gegen Vorjahressieger Dominik Pfeiffer (Oberhausener THC) nicht anknüpfen konnte. Herzlichen Glückwunsch an Kim Möllers, den Borkum Open Sieger 2014! Den Sieges-Check von 1.400,- Euro durfte er direkt in ein Abendessen für seinen Bruder Robin (VfT Schwarz-Weiß Marl), der die Nebenrunde Herren A mit 7:6, 7:5 gegen Oliver Ginthör vom KTHC SW Köln in einem harten Fight gewinnen konnte, und seinen Vater und Coach Reinhold investieren.

Bei den Damen A gewann Susanne Wischmann (THC Lüneburg) mit 6:4 und 6:2 gegen Melanie Suchhardt vom TC Eintracht Dortmund und sicherte sich den Sieger-Scheck von 250,- Euro.

Axel Held, Prokurist der WBB Borkum, Damen A-Siegerin Susanne Wischmann, Turnierdirektor Christoph Damaske, Ballkinder der Borkum Open 2014
Axel Held, Prokurist der WBB Borkum, Damen A-Siegerin Susanne Wischmann, Turnierdirektor Christoph Damaske, Ballkinder der Borkum Open 2014

Borkum. Bei den Damen A gewann die Top-Gesetzte Regionalliga-Spielerin Susanne
Wischmann vom THC Lüneburg mit 6:4 und 6:2 gegen Melanie Suchhardt vom TC
Eintracht Dortmund. 250,00 Euro waren der Lohn für die Siegerin der Borkum
Open 2014. Im Halbfinale gegen Rike Harms vom TC Blau-Weiß Nesse hatte Susanne Wischmann schon drei Matchbälle abwehren müssen beim Stand von 6:9 im Match-Tiebreak und stand bei Ihrem 6:3, 2:6 und 11:9-Sieg kurz vor dem Aus. Melanie Suchhardt gewann Ihr Halbfinale gegen Katharina Schulte vom Turnverein Eiche-Horn mit 6:2 und 6:3. Herzlichen Glückwunsch an die Borkum Open - Siegerin 2014!

Borkum Open 2015: Voraussichtlicher Termin: Dunlop Senior Tour vom 29.7. bis 2.8.15, Dunlop Junior Series vom 2.-4.8.15 und die German Masters Series Herren A und Damen A vom 4.8.-9.8.2015


Handshake nach dem Halbfinale zwischen Christian Schäffkes und Vorjahres-Sieger  Dominik Pfeiffer
Handshake nach dem Halbfinale zwischen Christian Schäffkes und Vorjahres-Sieger Dominik Pfeiffer

Borkum. Die Finalisten der Plan German Masters Series Borkum Open 2014 stehen fest. Für das Finale haben sich Christian Schäffkes (RW Remscheid) mit einem 6.2, 6:2 - Sieg über Vorjahres-Sieger Dominik Pfeiffer (OTHC) und Kim Möllers (Dorstener TC) mit dem gleichen Ergebnis über den Überraschungs-Halbfinalisten Bastian Beckmann vom TC Parkhaus Wanne-Eickel qualifiziert. Um 18 Uhr ist das Herren A-Finale dann das Match of the Day auf dem Borkum Court präsentiert vom Sporthaus Tebbens, ihrem sportlichen Ausrüster auf Borkum.

Christian Schäffkes holt auf dem Borkum Court zu seinem Rückhand-Spezial-Slice aus
Christian Schäffkes holt auf dem Borkum Court zu seinem Rückhand-Spezial-Slice aus

Borkum. Die Halbfinals der Plan German Masters Series stehen fest. Um 11:30 Uhr spielen auf dem Blume 2000-Court der Top-Gesetzte Kim Möllers (Dorstener TC) gegen Bastian Beckmann vom TC Parkhaus Wanne-Eickel um den Einzug ins Herren A-Finale um 18 Uhr. Den Gegner ermitteln Vorjahres-Sieger Dominik Pfeiffer (Oberhausener THC) und Christian Schäffkes (TC RW Remscheid) auf dem Borkum-Court. Um 16 Uhr wird die Siegerin der Borkum Open Damen A ermittelt. Für das Finale qualifiziert haben sich Susanne Wischmann vom THC Lüneburg und Melanie Suchhardt vom TC Eintracht Dortmund. Die Ergebnisse des heutigen hochklassigen Plan German Masters Series Viertelfinaltages im Einzelnen: Pfeiffer-Ehlert 6:0,4:6,6:1; Schäffkes-Jank 6:4,6:7(2),6:4; Möllers-Rosner 6:7(6),7:5,3:0 ret.; Beckmann-Kruza (6:0, 6:3); 

Damen A-Halbfinalergebnisse: Wischmann-Harms 6:3,2:6,11:9; Suchhardt-Schulte 6:2,6:3

 

Den Sieg im Herren Doppel A sicherten sich Klaus Jank (Freiburg) und Yannick Schmitter (RW Köln) mit 7:5 und 6:1 gegen das Brüder-Doppel Kim und Robin Möllers.

Im Mixed-Finale stehen sich am Samstag Michael Enning und Melanie Suchhardt gegen Christian Schäffkes und Susanne Wischmann gegenüber. Gespielt wird im Anschluss an das Halbfinale Pfeiffer gegen Schäffkes.

Alle Sieger der Dunlop Senior Tour 2014
Alle Sieger der Dunlop Senior Tour 2014

Borkum. Am vergangenen Wochenende endete die Dunlop Senior Tour im Rahmen der Borkum Open 2014 mit einem neuen Teilnehmerrekord von 70 Spielern. In den
Konkurrenzen Damen 30, Herren 30, 40, 50 und 60 wurde erstmalig knapp 1.000 € an
Preisgeldern ausgeschüttet. Bei den Herren 40 schlägt in einer sehr engen Partie Johann
Focken vom Oldenburger TeV Jürgen Margner (Alsdorfer TC Grün-Weiß) mit 4:6 7:6 10:4 und wehrte dabei sogar einen Matchball gegen sich ab. Der Finaltag stand unter dem Motto „brisante Partien“, bei sturmähnlichen Verhältnissen, die zum Nachmittag abflauten. Ein erfolgreiches viertes Turnier nach Wiederaufnahme der Altersklassen-Konkurrenzen wurde durch den erstmaligen Einsatz der Ballkinder und handgefertigten Anzeigetafeln abgerundet.


Die Ergebnisse der Borkum Open Dunlop Senior Tour 2014 im Einzelnen sind:
Herren 30: Marc Rosner (Rochusclub Düsseldorf e.V.) vs. Christoph Damaske (TC
Weiden) 6:0 6:4
Herren 40: Johann Focken (Oldenburger TeV) vs. Jürgen Margner (Alsdorfer TC Grün-
Weiß) 4:6 7:6 10:4
Nebenrunde Herren 40: Volker Könning (TC Schlossborn) vs. Bertram Hain (Meidericher
TC 03 e.V.) 5:7 6:4 13:11
Herren 50: Manfred Gautzsch (Meidericher TC 03 e.V.) vs. Rainer Schwarze (Meidericher
TC 03 e.V.) w.o. Medical
Nebenrunde Herren 50: Gunnar Menkens (TSV Bemerode Hannover v. 1896 e.V.) vs.
Holger Mackowski (Tennisclub Helene 1932 e.V. Essen) 2:6 6:3 10:6
Herren 60 Round Robin: Sieger: Rolf Kluge (Hildesheimer Tennis-Verein v. 1892 e.V.), 2.
Platz: Armin von Hodenberg (TC Südpark Bochum)

Herren 65 Round Robin: Sieger: Volker Wetzel (Borkumer TC), 2. Platz: Janos Toth (TC Halingen)
Herren 70: Jürgen Kehr (TC BW Heiligenhaus) vs. Gerd Mühlhan (SV Hellern v. 1924
e.V./Osnabrück) w.o. Medical
Nebenrunde Herren 70: Peter Tost (TK Goslar) vs. Jürgen Fraaß (TG Hüls) 6:2 1:6 13:11
Damen 30 Round Robin: Siegerin: Martina Kuhlmann (TC Eintracht Dortmund), 2. Platz:
Melanie Suchhardt (TC Eintracht Dortmund)
Damen 40 Round Robin: Siegerin: Petra Ostertag (TuS Altwarmbüchen), 2.Platz: Birgit
Hain (TC Neumühl)
Damen 50 Round Robin: Siegerin: Gudrun Köppen-Castrop (Hildesheimer Tennis-Verein
v. 1892 e.V.), 2. Platz: Kristine Olivier (TV Rot-Weiß Ronnenberg e.V.)
Herren Doppel 30/40 Round Robin: Sieger: Enning/ Rosner (Tennisclub Essen-Süd
e.V./Rochusclub Düsseldorf e.V.), 2.Platz: Gautzsch/Hain (Meidericher TC 03 e.V.)
Herren Doppel 100 Round Robin: Sieger: Balthaus/Klemann (Tennisvereinigung Ost-
Bremen v. 1956/Tennisclub Rot-Gelb Horst e.V.), 2.Platz: Hoyer/Sosnowsky (Crefelder
Hockey- u. Tennis Club 1890 e.V./TC Südpark Bochum)
Herren Doppel 130: Jackson/von Hodenberg (TC Preußen Münster/TC Südpark Bochum)
vs. Kehr/Ostholt (TC BW Heiligenhaus) 6:1 6:2
Nebenrunde Doppel 130: Löbe/Thren (Borkumer TC/VFL Eintracht Hannover von 1848
e.V.) vs. Hajdun/Szillis (ASV Hamm/SV Schwarz-Weiß Esch e.V.) 6:0 6:3
Damen Doppel 99 Round Robin: Siegerinnen: Brembt-Liesenberg/Köppen-Castrop
(Hildesheimer Tennis-Verein v. 1892 e.V.), 2.Platz: Emonts/Olivier (TC Weilheim/TV Rot-
Weiß Ronnenberg e.V.)
Mixed 99: Hain/Hain (Meidericher TC 03 e.V./TC Neumühl) vs. Kluge/Köppen-Castrop
(Hildesheimer Tennis-Verein v. 1892 e.V.) 6:1 6:2


In den kommenden Tagen stehen weitere Borkum Open Programm-Highlights an:

 

Am Mittwoch, den 13.08., beginnt die PLAN German Masters Series Herren-Konkurrenz mit einem stark besetzten Herren A-Feld. Neben der Nummer 62 Deutschlands (Kim Möllers, Dorstener TC) nimmt der vormalige Borkum Open-Sieger Christian Schäffkes teil, der schon bei den Australian Open aufgeschlagen hat. Mit Start der PLAN German Masters Series findet am Abend um 19 Uhr das traditionelle Retro-Strandtennis Kostüm Show-Match zwischen Sportschaumoderatorin Okka Gundel und der Nummer 1 der Setzliste, Kim Möllers, statt. Gespielt wird wie in den Gründungsjahren zwischen 1899 und 1911 vor der Strandpromenade auf Ebbesand. Vor allem für TV und Foto-Aufnahmen eignet sich dieses Match vor traumhafter Kulisse am Hauptstrand von Borkum. Vor dem Finaltag mit dem Herren A-Finale am Samstag, den 16.08.2014 um 18 Uhr, wird am Vorabend, Freitag den 15.08.,
ab 18 Uhr DJ und Moderator Stefan Wolter die Antenne Niedersachsen Players Night
rocken. Der Eintritt ist an allen Tagen frei.


Der HGMS-Sieger Dominik Pfeiffer neben Holger Zühlsdorf eingereiht v.l. mit Turnierdirektor Peter Schöpel, Bäcker Peter Müller, stellv. Bürgermeister Markus Stangassinger, Katie Steiner, Tourismusdirektor Stefan Krieger und Veranstalter Christoph Damaske
Der HGMS-Sieger Dominik Pfeiffer neben Holger Zühlsdorf eingereiht v.l. mit Turnierdirektor Peter Schöpel, Bäcker Peter Müller, stellv. Bürgermeister Markus Stangassinger, Katie Steiner, Tourismusdirektor Stefan Krieger und Veranstalter Christoph Damaske

Neuer Titelträger des Gerhard Schröder-Pokals auf der Nordsee-Insel Borkum ist der Oberhausener Dominik Pfeiffer. Er gewann gegen Holger Zühlsdorff-Pavlovic vom Ratinger TC GW mit 7:6(6) und 6:2 und wurde zusätzlich mit 1.400,00 € Siegprämie im Rahmen der HEAD German Masters Series auf Borkum belohnt. Nach den souveränen Halbfinalsiegen am Mittag, Zühlsdorff-Pavlovic besiegte Marc Rosner vom Rochusclub Düsseldorf mit 6:2 und 6:4, Pfeiffer gewann klar mit 6:2, 6:1 gegen Jörg Schürholz aus Essen vom TC Steele, bekamen die ca. 300 Zuschauer hochklassiges Tennis geboten. Holger Zühlsdorff-Pavlovic konnte seinen Aufschlag bei einer 5:4-Führung im ersten Satz und Satzball nicht nutzen, ein Doppelfehler verhinderte den Satzgewinn. „Das war sicherlich ein Knackpunkt in diesem Match, im zweiten Satz war Dominik dann der bessere Spieler und hat verdient gewonnen“, so ein ehrlicher zweiter Sieger der Borkum Open 2013. Dominik Pfeiffer zeigte, wie physisch das heutige Tennis geworden ist, und letztlich die bessere Kondition im Finale den Ausschlag zu seinen Gunsten gegeben hat. Auf die Frage von Sportschau-Moderatorin Okka Gundel, was er denn mit dem Siegergeld anfangen wird, antwortete der Berufsschul-Lehrer: „Da ich jetzt Ferien habe, werde ich mir ab morgen ein schönes Urlaubsziel aussuchen und dort entspannen.“

Die Bäckerei Müller überreichte die Sieger-Torte an Dominik Pfeiffer (OTHC)
Die Bäckerei Müller überreichte die Sieger-Torte an Dominik Pfeiffer (OTHC)
Die Damen A Finalistinnen v.l. Melanie Suchhardt und Ulrike Borchel mit Katie Steiner
Die Damen A Finalistinnen v.l. Melanie Suchhardt und Ulrike Borchel mit Katie Steiner

Bei den Damen A gewann nach spannenden drei Sätzen die Top-Gesetzte Ulrike Borchel von der TG Friederika Bochum mit 2:6, 6:4 und 6:0 gegen Melanie Suchhardt vom TC Eintracht Dortmund die Top-Konkurrenz der Borkum Open 2013. 500,00 Euro waren der Lohn für die Siegerin, Melanie Suchhardt freute sich über 250,00 Euro Reisekosten-Zuschuss. In den Halbfinals setzte sich Borchel gegen Birte Armbrust vom TC Mülheim-Kärlich locker mit 6:1 und 6:0 durch, während Suchhardt mit 6:2, 6:1 gegen Stephanie Ahlers vom TC Hörstel den Finaleinzug klar machte.

Oliver Ginthör vom Kölner HTC SW in Aktion
Oliver Ginthör vom Kölner HTC SW in Aktion

Tag 3 der HEAD German Masters Series. Es ist Viertelfinaltag. Ab 12:00 Uhr gibt es Spitzentennis live auf der Tennis-Anlage an der Bismarckstraße auf Borkum. Und die Doppelkonkurrenzen fangen ab 17:30 Uhr an. Mit Spannung erwartet wird der Live-Auftritt von Borkum Open-Songwriter Bene Raab nach Eberhard Bieber im Pavillon auf der Promenade. Ab 21:30 Uhr ist das Whiskey-Tasting in der Heimlichen Liebe auf dem Programm.

Dienstag von 11-16 Uhr war der große Tennis-Point-Kids-Day der Borkum Open! Rund 30 Kinder kamen der Einladung auf die Tennis-Insel nach. Sie gewannen Urkunden, Schweißbänder und Cappies im Rahmen eines Beweglichkeits-Parcours, Tennis-Training für Anfänger und Fortgeschrittene und von 15-16 Uhr durften alle auf den Flowrider im Gezeitenland. Obendrauf bekam jedes Kind einen großen Tennis-Point-Autogrammball. Vielen Dank an das Tennis-Point-Team rund um Christian Miele für die Unterstützung der Veranstaltung.

Die U 14 Juniorinnen Siegerin Julie Prenger freut sich über Ihren neuen Satch/ergobag
Die U 14 Juniorinnen Siegerin Julie Prenger freut sich über Ihren neuen Satch/ergobag

Die Borkum JUNIOR Open gehen heute mit den Nebenrunden-Spielen zu Ende. Wir gratulieren der Siegerin der Juniorinnen U 14 Julie Prenger vom TC RG Bad Bentheim und bei den U 14 Junioren dem Gewinner Aaron Lübbers vom TC Rot-Weiß Senne, der in einem spannenden Finale Ben Berlin mit 0:6, 6:2 und 10:8 besiegte. Informationen und Ergebnisse sind online unter Schedule of Play und Borkum JUNIOR Open powered by Satch von ergobag.

Der Sieger der Herren 30 Thiemo Frommeyer in Aktion
Der Sieger der Herren 30 Thiemo Frommeyer in Aktion

Die Dunlop Senior Tour 2013 ist mit einem neuen Teilnahmerekord beendet worden. "Das vor drei Jahren gesäte zarte Pflänzchen wächst. Wir sind sehr zufrieden mit der Entwicklung und arbeiten weiter hart am Ausbau dieses deutschen Traditionsturnieres", bilanziert der Veranstalter Christoph Damaske. Die Ergebnisse im Einzelnen der Dunlop Senior Tour: Thiemo Frommeyer vom TC VfL Osnabrück gewann in einem hochklassigem Herren 30-Finale gegen Oliver Ginthör vom Kölner KHT SW mit 6:2 und 6:0. Die Damen 30-Konkurrenz gewann die Borkum-Liebhaberin Gudrun Köppen-Castrop vom Hildesheimer TV. Sie setzte sich im Finale gegen Dorle Wendt mit 6:2 und 6:0 durch. Einen harten Test musste die Seriensiegerin der Borkum Open im Halbfinale überstehen. Dort setzte sie sich knapp mit 6:4, 4:6, 10:8 durch gegen Birgit Grotstollen vom TC Neumühl. Die Herren 40 gewann der Ungesetzte Düsseldorfer Peter Wirth gegen den Favoriten Marc Dallmeyer vom Harburger TB mit 6:4 und 6:2 und gewann einen Gutschein über sieben Tage Doppelzimmer im Hotel Kachelot. „Super Turnier, tolle Preise, jetzt muss ich noch über den Hauptstrand robben bevor es nach Hause geht“, lachte der glückliche Wirth, der eine Wette gegen seine drei Söhne verloren hatte und diese einlösen musste. Der Titelverteidiger bei den Herren 50, Thomas Balthaus aus Bremen, unterlag in einem spannenden Finale dem topgesetzten Rainer Schwarze vom TC BW Issum mit 0:6, 6:3 und 8:10 im entscheidenden Match-Tiebreak. Die Herren 60 entschied Armin von Hodenberg vom TC Südpark Bochum gegen Bernd Mönsters vom TV Emsdetten für sich mit einem 6:3 und 6:2-Finalsieg. Bei den Herren 70 holte sich der Heiligenhauser Jürgen Kehr den Titel mit 7:6(0), 7:5 gegen Gerd Mühlhan vom SV Hellern/Osnabrück. Die Damen 60 gewann Irene Wells knapp gegen Ihre Mannschaftskameradin Renate Wolff vom TC St. Mauritz in Münster mit 6:3, 4:6 und 10:6. Alle weiteren Doppel- und Mixed-Ergebnisse können hier eingesehen werden. Wir gratulieren allen Siegern und Platzierten und hoffen alle im nächsten Jahr wieder begrüßen zu dürfen auf der Insel der Träume.

Eröffnung der Borkum Open mit Sportschau-Moderatorin Okka Gundel
Eröffnung der Borkum Open mit Sportschau-Moderatorin Okka Gundel

Die Borkum Open wurden am 24.07. mit dem traditionellen Strand-Retro-Match anno 1899 von Sportschau-Moderatorin Okka Gundel und Kirsa Tebbens aus Borkum eröffnet. 

Etwa 300 Zuschauer am Hauptrstrand sahen einen Sieg von Kirsa Tebbens gegen die gebürtige Ostfriesin Okka Gundel mit 10:7, 8:10, 10:6. Hut ab! Vor allem bei Okka Gundel, die alles gab, inklusive einem Gundel-Hecht. "Die Eingewöhnung an den kleinen Schlägerkopf, den großen Griff und den schweren Schläger war hart, aber es hat sehr viel Spaß gemacht", so eine trotz der knappen Niederlage zufriedene Okka Gundel. Geschiedst wurde die Partie vom Veranstalter der Borkum Open und Tour-Schiedsrichter Christoph Damaske.

Alle Ergebnisse der Borkum Open Dunlop Senior Tour 2013 sind für Sie in der Players Lounge abrufbar.

Bitte melden Sie sich vorzugsweise ab diesem Jahr über MYBIGPOINT.DE für die Borkum Open an, herzlichen Dank. Hier die jeweiligen Links:

Dunlop Senior Tour M/W 30-80, Borkum Junior Open und das offene HEAD GERMAN MASTERS SERIEN Turnier.

Ausschreibung Borkum Open 2013
Alle Teilnehmer und Interessenten finden jetzt hier und in der Players Lounge die aktuelle Ausschreibung für die Borkum Open 2013 inklusive der Borkum Junior Open
2013_Ausschreibung_Borkum_Open_1MB.pdf
Adobe Acrobat Dokument 732.3 KB
Nikoläuse bewachen eine Borkum Open Siegermedaille
Nikoläuse bewachen eine Borkum Open Siegermedaille

Das Borkum Open - Turnierteam wünscht allen aktuellen und zukünftigen Teilnehmern und Fans eine frohe und besinnliche Weihnachtszeit!

Denkt bitte alle daran, Euch frühzeitig um Ferienwohnungen und Unterkünfte zu kümmern, das Turnier findet 2013 wieder in der Überschneidung der NRW- und Niedersachsenferienzeit statt, eine ausgebuchte Insel könnte für Spätentschlossene wahrscheinlich werden.

 

Die Sieger der U 14 Junioren 2012
Die Sieger der U 14 Junioren 2012

Die Borkum Junior Open

Ab 2013 entsprechen wir dem vielfachen Wunsch, ein Jugendturnier zu integrieren. Damit ist die Anlage jetzt mit Jugendlichen vom 27.7.-30.7. gefüllt und das Turnier kommt zwischen der Dunlop Senior Tour und der Head German Masters Series mit seinem Versprechen, das Nachwuchstennis im NTV wie auch auf Borkum zu fördern, nach.

 

 

 

Der voraussichtliche Termin 2013, durch die Ferien in Niedersachsen und NRW vorgegeben: Dunlop Senior Tour: 24.7. 2013 bis 29.7.2013 und Head German Masters Series et. alt. vom 30.7. bis 4.8.2013

Borkum. Der Sieger der 101-Jahre Borkum Open heißt Michael Pille. Der Osnabrücker setzte sich in einem hochklassigen Finale um den Gerhard-Schröder-Pokal mit 6:4 und 6:3 gegen Christopher Koderisch vom TC Blau-Weiß Halle durch. Bei perfektem Inseltenniswetter konnte der topgesetzte Koderisch eine 4:1-Führung im ersten Satz gegen den fast fehlerlos agierenden Michael Pille nicht zum Satzgewinn nutzen.
Nach 1h 44 min reckte der 97. der deutschen Rangliste die Siegerfaust in die Höhe und freute sich sichtlich über den Siegerscheck von 1.400 €: "Ich freue mich über eine tolle Woche auf Borkum und möchte mich für die tolle Organisation und Gastfreundschaft auf der Insel bedanken."
Im Halbfinale setzte sich Pille gegen den gefährlich und schnell spielenden Mülheimer Mats Moraing mit 7:6(4), 7:6(10) durch. Koderisch hatte es in der Vorschlussrunde einfacher gegen Daniel Kruchen (MTV Kahlenberg), der das Rahmenprogramm von Deutschlands größtem Tennis-Bäderturnier mit der Hit-Radio Antenne Players-Night am Vorabend erkennbar genossen hat, und sich mit 0:6 und 0:6 chancenlos geschlagen geben musste.

Die mit 1.000 € Preisgeld dotierte Damen-Konkurrenz gewann Dessislava Topalova vom TC BW Halle gegen Sabrina Kruchen (Ratinger TC GW) mit 6:2 und 6:1.

Das Herren-Doppel gewannen Moritz von Arnim und Maximilian Scheiter vom Rochusclub Düsseldorf mit 6:3, 3:6 und 6:3 gegen Lukas Lomberg und Mats Moraing aus Mülheim an der Ruhr.

Borkum Open Termin und Ausschreibung 2012

Nach dem Turnier ist vor dem Turnier: Die Jagd auf den Gerhard Schröder Pokal-Erstgewinner Lars Zimmermann ist eröffnet, der neue Termin steht fest: vom 6.8.2012 (Qualifikation HGMS) bis zum 11.8. findet das Preisgeldturnier statt. Die Senioren/-innen (40er bis 70er-Konkurrenzen) gehen den Deutschen Meisterschaften in Bad Neuenahr aus dem Weg und schlagen vom 13.-18.8.2012, also in der zweiten Turnierwoche auf.

Die Ausschreibung für die Borkum Open 2012 finden alle in der Players Lounge.

 

 

Der Borkum Open 100 Jahre Tennis-Bäderturnier Film

Rückblick Finals 2011

Borkum/Hamburg. 

Mareen Beermann und Lars Zimmermann haben sich bei den mit insgesamt 6.000 Euro dotierten Borkum Open  die Titel im Damen- und Herren-Einzel gesichert. Der ungesetzte Düsseldorfer setzte sich im Finale mit 6:4, 6:1 gegen den Franzosen Remi Rebour durch, die Osnabrückerin gewann das Endspiel gegen ihre zwei Jahre jüngere Schwester Celine mit 6:7 (5:7), 7:6 (7:3), 7:6 (13:11).

Die an Nummer zwei gesetzte Celine Beermann hatte sich zuvor im Halbfinale mit 6:3, 6:0 gegen Janina Greve aus Bad Segeberg durchgesetzt, während ihre Schwester die topgesetzte Tina Zimmermann aus Quickborn mit 6:2, 6:2 aus dem Wettbewerb warf.

Bei den Herren hatte Rebour in der Vorschlussrunde überrascht, indem er den Topgesetzten Hermann Gertmann aus Erkrath mit 7:5, 6:3 besiegte. Der spätere Turniersieger Lars Zimmermann hatte sich mit einem 6:4, 6:1-Halbfinalerfolg über den an Nummer drei gesetzten Osnabrücker Thiemo Frommeyer für das Endspiel des Preisgeldturniers der HEAD German Masters Series qualifiziert.

(erstellt durch Oliver Quante, DTB e.V.)

Borkum. Die beiden glücklichen und geschafften Finalistinnen nach einem geschichtsträchtigen Damen A - Finale mit Spitzentennis in fast vier Stunden Matchzeit. Mareen und Celine Beermann vom TSV Westerkappeln. 500 Euro war der Lohn für die Siegerin Mareen und 250 Euro für Ihre zwei Jahre jüngere Schwester Celine. Gemeinsame Dritte wurden Tina Zimmermann aus Quickborn und Janina Greve aus Bad Segeberg.

Samstag großer Finaltag bei den 100 Jahre Borkum Open

 

Bundeskanzler a. D. Gerhard Schröder überreicht ab 18 Uhr dem ersten Herren A-Sieger der Wiederauflage der Borkum Open seinen gestifteten Wanderpokal. Danach Live-Musik von Nachwuchs-Star Lisz, die Benedikt Raab's Borkum Open Turniersong aufführen wird.

Vom 03. – 14. August 2011 erstrahlt Deutschlands traditionsreiches Bäderturnier in neuem Glanz. Seien Sie dabei, wenn es heißt:

"Tennis im Sand, Urlaub am Strand und den Cocktail in der Hand."


Hauptstrandimpressionen
Hauptstrandimpressionen