Der HGMS-Sieger Dominik Pfeiffer neben Holger Zühlsdorf eingereiht v.l. mit Turnierdirektor Peter Schöpel, Bäcker Peter Müller, stellv. Bürgermeister Markus Stangassinger, Katie Steiner, Tourismusdirektor Stefan Krieger und Veranstalter Christoph Damaske
Der HGMS-Sieger Dominik Pfeiffer neben Holger Zühlsdorf eingereiht v.l. mit Turnierdirektor Peter Schöpel, Bäcker Peter Müller, stellv. Bürgermeister Markus Stangassinger, Katie Steiner, Tourismusdirektor Stefan Krieger und Veranstalter Christoph Damaske

Neuer Titelträger des Gerhard Schröder-Pokals auf der Nordsee-Insel Borkum ist der Oberhausener Dominik Pfeiffer. Er gewann gegen Holger Zühlsdorff-Pavlovic vom Ratinger TC GW mit 7:6(6) und 6:2 und wurde zusätzlich mit 1.400,00 € Siegprämie im Rahmen der HEAD German Masters Series auf Borkum belohnt. Nach den souveränen Halbfinalsiegen am Mittag, Zühlsdorff-Pavlovic besiegte Marc Rosner vom Rochusclub Düsseldorf mit 6:2 und 6:4, Pfeiffer gewann klar mit 6:2, 6:1 gegen Jörg Schürholz aus Essen vom TC Steele, bekamen die ca. 300 Zuschauer hochklassiges Tennis geboten. Holger Zühlsdorff-Pavlovic konnte seinen Aufschlag bei einer 5:4-Führung im ersten Satz und Satzball nicht nutzen, ein Doppelfehler verhinderte den Satzgewinn. „Das war sicherlich ein Knackpunkt in diesem Match, im zweiten Satz war Dominik dann der bessere Spieler und hat verdient gewonnen“, so ein ehrlicher zweiter Sieger der Borkum Open 2013. Dominik Pfeiffer zeigte, wie physisch das heutige Tennis geworden ist, und letztlich die bessere Kondition im Finale den Ausschlag zu seinen Gunsten gegeben hat. Auf die Frage von Sportschau-Moderatorin Okka Gundel, was er denn mit dem Siegergeld anfangen wird, antwortete der Berufsschul-Lehrer: „Da ich jetzt Ferien habe, werde ich mir ab morgen ein schönes Urlaubsziel aussuchen und dort entspannen.“

 

Die Bäckerei Müller überreichte die Sieger-Torte an Dominik Pfeiffer (OTHC)
Die Bäckerei Müller überreichte die Sieger-Torte an Dominik Pfeiffer (OTHC)
Die Damen A Finalistinnen v.l. Melanie Suchhardt und Ulrike Borchel mit Katie Steiner
Die Damen A Finalistinnen v.l. Melanie Suchhardt und Ulrike Borchel mit Katie Steiner

Bei den Damen A gewann nach spannenden drei Sätzen die Top-Gesetzte Ulrike Borchel von der TG Friederika Bochum mit 2:6, 6:4 und 6:0 gegen Melanie Suchhardt vom TC Eintracht Dortmund die Top-Konkurrenz der Borkum Open 2013. 500,00 Euro waren der Lohn für die Siegerin, Melanie Suchhardt freute sich über 250,00 Euro Reisekosten-Zuschuss. In den Halbfinals setzte sich Borchel gegen Birte Armbrust vom TC Mülheim-Kärlich locker mit 6:1 und 6:0 durch, während Suchhardt mit 6:2, 6:1 gegen Stephanie Ahlers vom TC Hörstel den Finaleinzug klar machte.

 

Oliver Ginthör vom Kölner HTC SW in Aktion
Oliver Ginthör vom Kölner HTC SW in Aktion

Tag 3 der HEAD German Masters Series. Es ist Viertelfinaltag. Ab 12:00 Uhr gibt es Spitzentennis live auf der Tennis-Anlage an der Bismarckstraße auf Borkum. Und die Doppelkonkurrenzen fangen ab 17:30 Uhr an. Mit Spannung erwartet wird der Live-Auftritt von Borkum Open-Songwriter Bene Raab nach Eberhard Bieber im Pavillon auf der Promenade. Ab 21:30 Uhr ist das Whiskey-Tasting in der Heimlichen Liebe auf dem Programm.

 

Dienstag von 11-16 Uhr war der große Tennis-Point-Kids-Day der Borkum Open! Rund 30 Kinder kamen der Einladung auf die Tennis-Insel nach. Sie gewannen Urkunden, Schweißbänder und Cappies im Rahmen eines Beweglichkeits-Parcours, Tennis-Training für Anfänger und Fortgeschrittene und von 15-16 Uhr durften alle auf den Flowrider im Gezeitenland. Obendrauf bekam jedes Kind einen großen Tennis-Point-Autogrammball. Vielen Dank an das Tennis-Point-Team rund um Christian Miele

 

Die U 14 Juniorinnen Siegerin Julie Prenger freut sich über Ihren neuen Satch/ergobag
Die U 14 Juniorinnen Siegerin Julie Prenger freut sich über Ihren neuen Satch/ergobag

Die Borkum JUNIOR Open gehen heute mit den Nebenrunden-Spielen zu Ende. Wir gratulieren der Siegerin der Juniorinnen U 14 Julie Prenger vom TC RG Bad Bentheim und bei den U 14 Junioren dem Gewinner Aaron Lübbers vom TC Rot-Weiß Senne, der in einem spannenden Finale Ben Berlin mit 0:6, 6:2 und 10:8 besiegte. Informationen und Ergebnisse sind online unter Schedule of Play und Borkum JUNIOR Open powered by Satch von ergobag.

 

Der Sieger der Herren 30 Thiemo Frommeyer in Aktion
Der Sieger der Herren 30 Thiemo Frommeyer in Aktion

Die Dunlop Senior Tour 2013 ist mit einem neuen Teilnahmerekord beendet worden. "Das vor drei Jahren gesäte zarte Pflänzchen wächst. Wir sind sehr zufrieden mit der Entwicklung und arbeiten weiter hart am Ausbau dieses deutschen Traditionsturnieres", bilanziert der Veranstalter Christoph Damaske. Die Ergebnisse im Einzelnen der Dunlop Senior Tour: Thiemo Frommeyer vom TC VfL Osnabrück gewann in einem hochklassigem Herren 30-Finale gegen Oliver Ginthör vom Kölner KHT SW mit 6:2 und 6:0. Die Damen 30-Konkurrenz gewann die Borkum-Liebhaberin Gudrun Köppen-Castrop vom Hildesheimer TV. Sie setzte sich im Finale gegen Dorle Wendt mit 6:2 und 6:0 durch. Einen harten Test musste die Seriensiegerin der Borkum Open im Halbfinale überstehen. Dort setzte sie sich knapp mit 6:4, 4:6, 10:8 durch gegen Birgit Grotstollen vom TC Neumühl. Die Herren 40 gewann der Ungesetzte Düsseldorfer Peter Wirth gegen den Favoriten Marc Dallmeyer vom Harburger TB mit 6:4 und 6:2 und gewann einen Gutschein über sieben Tage Doppelzimmer im Hotel Kachelot. „Super Turnier, tolle Preise, jetzt muss ich noch über den Hauptstrand robben bevor es nach Hause geht“, lachte der glückliche Wirth, der eine Wette gegen seine drei Söhne verloren hatte und diese einlösen musste. Der Titelverteidiger bei den Herren 50, Thomas Balthaus aus Bremen, unterlag in einem spannenden Finale dem topgesetzten Rainer Schwarze vom TC BW Issum mit 0:6, 6:3 und 8:10 im entscheidenden Match-Tiebreak. Die Herren 60 entschied Armin von Hodenberg vom TC Südpark Bochum gegen Bernd Mönsters vom TV Emsdetten für sich mit einem 6:3 und 6:2-Finalsieg. Bei den Herren 70 holte sich der Heiligenhauser Jürgen Kehr den Titel mit 7:6(0), 7:5 gegen Gerd Mühlhan vom SV Hellern/Osnabrück. Die Damen 60 gewann Irene Wells knapp gegen Ihre Mannschaftskameradin Renate Wolff vom TC St. Mauritz in Münster mit 6:3, 4:6 und 10:6. Alle weiteren Doppel- und Mixed-Ergebnisse können hier eingesehen werden. Wir gratulieren allen Siegern und Platzierten und hoffen alle im nächsten Jahr wieder begrüßen zu dürfen auf der Insel der Träume.

Eröffnung der Borkum Open mit Sportschau-Moderatorin Okka Gundel
Eröffnung der Borkum Open mit Sportschau-Moderatorin Okka Gundel

Die Borkum Open wurden am 24.07. mit dem traditionellen Strand-Retro-Match anno 1899 von Sportschau-Moderatorin Okka Gundel und Kirsa Tebbens aus Borkum eröffnet. 

Etwa 300 Zuschauer am Hauptrstrand sahen einen Sieg von Kirsa Tebbens gegen die gebürtige Ostfriesin Okka Gundel mit 10:7, 8:10, 10:6. Hut ab! Vor allem bei Okka Gundel, die alles gab, inklusive einem Gundel-Hecht. "Die Eingewöhnung an den kleinen Schlägerkopf, den großen Griff und den schweren Schläger war hart, aber es hat sehr viel Spaß gemacht", so eine trotz der knappen Niederlage zufriedene Okka Gundel. Geschiedst wurde die Partie vom Veranstalter der Borkum Open und Tour-Schiedsrichter Christoph Damaske.

Alle Ergebnisse der Borkum Open Dunlop Senior Tour 2013 sind für Sie in der Players Lounge abrufbar.

 

Bitte melden Sie sich vorzugsweise ab diesem Jahr über MYBIGPOINT.DE für die Borkum Open an, herzlichen Dank. Hier die jeweiligen Links:

Dunlop Senior Tour M/W 30-80, Borkum Junior Open und das offene HEAD GERMAN MASTERS SERIEN Turnier.

 

Ausschreibung Borkum Open 2013
Alle Teilnehmer und Interessenten finden jetzt hier und in der Players Lounge die aktuelle Ausschreibung für die Borkum Open 2013 inklusive der Borkum Junior Open
2013_Ausschreibung_Borkum_Open_1MB.pdf
Adobe Acrobat Dokument 718.4 KB